TRIWO Gewerbepark Pferdsfeld

Historie

1939: Eröffnung des Flugplatzes Pferdsfeld
1951: Nutzung des Platzes durch französische, kanadische und US Luftwaffe
1958: NATO Fliegerhorst der Bundeswehr
1997: Verlegung des Geschwaders und Einstellung des Flugbetriebes
2003: Erwerb der Liegenschaft durch die TRIWO AG
2003: Ausweisung als Industriegebiet und Nutzung der ehem. Flugverkehrsflächen zur Fahrzeugerprobung durch die Opel AG
2015: Betrieb der ehem. Flugverkehrsflächen als herstellerunabhängiges Testzentrum für Kraftfahrzeuge


Heutige Nutzung

Industriepark
mittelständische Produktions-, Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe

  • Produktion (z. B. Aluminiumgasflaschen, Kunststoffbearbeitung, Holzverarbeitung)
  • Dienstleistung (z. B. Logistik, Industriedienstleistungen, Maschinenverleih)
  • Photovoltaikanlagen

Kfz-Testcenter

  • Nutzung der Flugplatzinfrastruktur als Kfz-Teststrecke

Lage & Entfernungen

Autobahnanschluss
A61 – 23 km
A62 – 57 km
Bahnhöfe
Bad Sobernheim – 15 km
Flughäfen
Frankfurt – 100 km
Frankfurt-Hahn – 34 km
Oberzentren
Mainz – 73 km
Koblenz – 75 km
Frankfurt – 110 km
Saarbrücken 135 km
Köln – 170 km


Flächen

Ausreichende Stellplatzmöglichkeiten auf dem gesamten Gelände


Technische Ausstattung & Besonderheiten

ca. 3.200.000 m² Grundstücksfläche
ca. 1.600.000 m2 Industriegebiet
ca. 1.600.000 m2 Kfz Testgelände

> 500.000 m² Freiflächen mit Neubaupotential
Rechtsgültiger B-Plan als Industrie- und Sondergebiet
– Planungssicherheit
– Optimale Erschließung, neue Ver- und Entsorgungsstruktur


Baujahre

Neue Bauprojekte seit 2003


Ausstattungsmerkmale/ Technik

Internetanbindung: Glasfaseranbindung


Zur Zeit gibt es hier keine verfügbaren Flächen.

TRIWO Gewerbepark Pferdsfeld
Industriepark Pferdsfeld · 55566 Bad Sobernheim

In Google Maps ansehen